Dienstag, 25. Juni 2013

Sarek-Tour 2013: Food Trials - Kartoffelbrei/Kartoffelpüree mit Milchpulver



Kartoffelbrei oder Kartoffelpüree - die Bezeichnung spielt keine Rolle: Das weiß-gelbliche Mus aus pulverisierten Erdäpfeln und Milchpulver wird gern als Trekking-Nahrung verwendet. Schnell lassen sich weitere Zutaten, wie etwa Röstzwiebeln, unterrühren und verfeinern so die an sich bereits sättigende Mahlzeit.

Wir haben drei "Trekking-Pürees" mit bereits enthaltenem Milchpulver getestet. Obwohl zwei der Breie mit den gleichen Eckdaten an den Start gehen, legt der Geschmackstest die Reihenfolge ziemlich schnell fest.
 
Die Zubereitung ist bei allen drei Kandidaten gleich einfach: Kartoffelpüree-Pulver in kochendes Wasser geben und zügig einrühren, um Klümpchenbildung zu vermeiden. Das funktioniert auch mit einem Spork, wenn man die Rühr-Frequenz ordentlich erhöht.


Lediglich der REWE-Brei soll der Anleitung nach erst mit 375ml Wasser angereichert, dann umgerührt, und dann mit weiteren 125 ml angereichert werden. Diese Empfehlung kann man geflissentlich ignorieren und das Pulver in die gesamte Wassermenge von 500ml einrühren. Der Geschmack wird dadurch leider nicht besser.


Unsere subjektive Wertung:

Platz 1: Pfanni Kartoffel-Püree "Mit Räucherspeck & Zwiebeln"

Gewicht pro Portion: 83g
Benötigtes Wasser: 350ml
Kalorien pro Portion: 140kcal/590kJ
Bezugsquelle: REWE/Lidl/Netto

+ leichteste (aber auch kleinste) Portion
+ höchster Kaloriengehalt
+ nur 350ml Wasser nötig
+ Zwiebeln/Speck schon integriert
+ schmeckt ohne Nachwürzen bereits gut

Platz 2: Maggi Kartoffel Püree "Das Komplette"

Gewicht pro Portion: 105g
Benötigtes Wasser: 500ml
Kalorien pro Portion: 120kcal/507kJ
Bezugsquelle: REWE

-/+ schwerer, aber auch etwas größere Portion als bei Pfanni
- 500 ml Wasser nötig
- weniger Kalorien als Pfanni
- geschmacklich ohne weitere Zugaben ok, aber besonders im Vergleich zum Pfanni-Produkt nicht überragend


Platz 3: REWE "komplett - mit Milch"

Gewicht pro Portion: 105g
Benötigtes Wasser: 500ml
Kalorien pro Portion: 122kcal/514kJ
Bezugsquelle: REWE

- abgesehen vom Geschmack nahezu identische Eckdaten wie Maggi-Kartoffelbrei
- 500 ml Wasser nötig, kompliziertere Zubereitung (erst 375ml, dann 125ml zugeben)
- Geschmack: absolut fade, nahezu ohne wahrnehmbaren Eigengeschmack, kräftiges Nachwürzen unerlässlich

Nach diesem Test wird uns der Pfanni-Kartoffelbrei begleiten. Eine Portion kommt mit in den Rucksack.
Einkaufstipp: Nicht jeder Fertig-Kartoffelbrei lässt sich nur mit heißem Wasser zubereiten. In der Regel ist die Zugabe "echter" Milch erforderlich. Ein genauer Blick auf die Packung schützt vor dem Kauf vor Überraschungen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten